georg nussbaumer

composer

georg nussbaumer

composer

Georg Nussbaumer
GAUGELÄUT
für 3 mobile Kirchenglocken

Glöcknerinnen: 
Julia Griesebner, Katharina Pfennich
Johanna Schlömicher, Ornella Rodriguez

Drei im Dreieck bis zu 2 km voneinander in der Landschaft aufgestellte Kirchenglocken werden immer wieder exakt nach Partitur gleichzeitig angeschlagen. An einem einzigen Punkt — jenem, der von allen 3 Glocken gleich weit entfernt ist, dem Umkreismittelpunkt des Glockendreiecks — hört man die Glocken gleichzeitig als Akkord. Bei Windstille. Wandert oder wandelt man während der ca. 45-minütigen Aufführungen (die immer exakt mit Sonnenuntergang** enden) durch die Gegend, verschieben sich die Glockenschläge, man ‚komponiert‘ gehend und horchend individuelle Tonfolgen, die Stillen dazwischen wachsen in den Ohren.
Fr 14.5. | 18:45 – 19:30 | Hörpunkt #1 | St. Alban
 
Sa 15.5. | 18:27 – 18:44 | Hörpunkt #2 | Schlipfing Dorfbeuern
Sa 15.5. | 19:09 – 19:31 | Hörpunkt #3 | Pinswang
 
So 16.5. | 18:22 – 18:44 | Hörpunkt #4 | Obertrum
So 16.5. | 19:10 – 19:32 | Hörpunkt #5 | Matzing Seeham
 
Do 20.5. | 19:57 – 20:46 | Hörpunkt #6 | Resing | Treffpunkt Trumer Brauerei für Shuttle 30 min vorher*
 
Fr 21.5. | 20:06 – 20:47 | Hörpunkt #7 | Ostbucht Wallersee | Treffpunkt Trumer Brauerei für Shuttle 45 min vorher*
 
Sa 22.5. | 19:34 – 19:55 | Hörpunkt #8 | Egelseen | Treffpunkt Trumer Brauerei für Shuttle 30 min vorher*
Sa 22.5. | 20:25 – 20:48 | Hörpunkt #9 | Köstendorf | Treffpunkt Trumer Brauerei für Shuttle 30 min vorher*
 
So 23.5. | 20:07 – 20:49 | Hörpunkt #10 | Rattensam | Treffpunkt Trumer Brauerei für Shuttle 45 min vorher*

 

* Anmeldung für Shuttlebus erforderlich unter office@supergau.org
vom 14. – 16. Mai ist wegen der COVID 19 Bestimmungen leider noch kein Shuttlebus möglich
man kann natürlich auch selbstständig zu den Hörpunkten kommen

** Wegen der geltenden Ausgangsbeschränkungen mussten die Performances vom 14. – 16.05 um 70 Minuten vorverlegt werden. Sollten auch die weiteren Aufführungen verschoben werden müssen, werden Sie hier die aktualisierten Zeiten finden.

Zum Gelingen tragen/trugen bei:
– Glockengießerei Perner Passau mit 3 historischen Eisenglocken
– Maschinenring Flachgau und Transporte Wesenauer mit 3 Dreiachser LKWs, auf deren Ladekränen die 2-3 Tonnen schweren Glocken hängen
– 30 GrundeigentümerInnen, auf deren Gründen die temporären „Glockentürme“ stehen dürfen
– Franz Quirchtmayr mit dem Bau der „Klöppelstühle“
– und das umfassend umsichtige Team vom Supergau-Festival